Aktuelles

FastenaktionNeu: Fastenwürfel für die Fastenaktion

FastenwürfelDer Fastenwürfel begleitet in der Diözese St. Pölten heuer anstelle eines Säckchens durch die Fastenzeit und bietet Gelegenheit zum Spenden. Damit wird anlässlich des 50 Jahr-Jubilüums der Fastenaktion die alte Tradition der Fastenwürfel wieder aufgegriffen. Die Würfel werden in den Pfarren verteilt und wieder eingesammelt. Der Reinerlös kommt sozialen und pastoralen Projekten in Afrika, Asien und Lateinamerika sowie in Österreich zugute.


 

FastenaktionWelt-Spiel: Die Welt „begreifen“

(aktualisierte Neuauflage 2012)

Beim Weltspiel erarbeiten die Spielerinnen gemeinsam ein Bild unserer Erde, das die Verteilung der Weltbevölkerung und die ungleiche Verteilung von Wohlstand und Gütern aufzeigt. Neugier und Interesse für die Zusammenhänge zwischen lokalen und globalen Entwicklungen werden geweckt: Was prägt meine Einschätzung der Bevölkerungsaufteilung? Welche Bilder, Interessen und Ängste stehen dahinter? Sind diese Bilder veränderbar? Durch Diskussion und Abwägen der Argumente versuchen die Spieler/innen eine gemeinsame Lösung zu finden. Das Spiel ist sehr gut geeignet für den Einsatz im Unterricht oder für Workshops mit Erwachsenen.

Spieldauer:

ca. 20 Minuten. Geeignet ab 12 Jahren, auch vereinfacht verwendbar für den Volksschulbereich. Anzahl der Spieler/innen: ab fünf Personen und eine/r Spielleiterin

Kosten: Gesamtkosten € 47,- Verkauf: Welthaus St. Pölten, Klostergasse 15, 3100 St. Pölten; Tel: 02742-324 3386

E-Mail: stpoelten@welthaus.at

 

 

Seitenvorlage #03, Info-Box

Termine


„50 Jahre Fastenaktion: Fest der Solidarität“:

FastenaktionGottesdienst und Festakt mit Diözesanbischof DDr. Klaus Küng und Bischof Joseph Afrifa aus der Diözese Koforidua in Ghana

Wann:
Dienstag, 19. März 2013

18.00 Uhr:
Festgottesdienst im Dom, St. Pölten

19.15 Uhr:
Festakt im Bildungshaus St. Hippolyt, St. Pölten
Anschließend Buffet.

Anmeldungen bis 10. März 2013 an: fastenaktion@kirche.at

Begegnung mit Gästen aus Tansania

Welthaus St.Pölten13.-21. April 2013: TANSANIA: Ernährungssicherheit und Landrechte

Gemeinsam mit unseren Gästen erkunden wir die Schönheit und den Reichtum Tansanias, aber auch die Herausforderungen, vor die dieses Land im Osten Afrikas gestellt ist. Wie kann die Ernährung der Bevölkerung gesichert werden? Wie können die Rechte der Kleinbauern und Viehhirten geschützt werden, damit nicht das fruchtbarste Land von internationalen Konzernen aufgekauft wird?

Beatha Fabian ist Rechtsanwältin und Mitarbeiterin von Haki Ardhi, einer Organisation, die sich für einen gleichberechtigen und sozial gerechten Landbesitz der Landbevölkerung einsetzt.

Aaron Buya ist Berater für kleinbäuerliche Betriebe. Er arbeitet für die Organisation ADP Mbozi, die in den Bereichen Gesundheit, Ernährungssicherheit und nachhaltige Landwirtschaft tätig ist.

Laden Sie unsere Gäste in die Schule, Pfarre oder Gemeinde ein!


Kontakt:

Mag.a Karin Hintersteiner

Welthaus St.Pölten

T: +43 (0)2742 324-3385

stpoelten@welthaus.at

http://www.welthaus.at